Site of the Moment

PR-Anzeigen

17.03.17

Bald ohne Barrieren

Wohnhaus in Lankow wird saniert, bekommt Balkone und Aufzüge

Thomas Neubert ist der verantwortliche Mitarbeiter der SWG für das Bauvorhaben. Foto: M. Kaune

Die Opens external link in new windowSWG baut den Wohnblock in der Husumer Straße 9-13 um. Mehr noch: Einige der kleineren Wohnungen werden zu größeren Einheiten zusammengelegt. Die Mieter sind vor der Sanierung in andere SWG-Wohnungen gezogen. Wenn einige von ihnen in ihren Block zurückziehen, können sie sich über viele Verbesserungen freuen. Zum Beispiel bekommen alle Wohnungen einen Balkon und das Haus erhält zwei Aufzüge. Thomas Neubert fügt hinzu: „Wir sanieren unter anderem auch die Bäder, bringen neue Farbe ins Haus, erneuern die Fußböden und die Haustechnik.“ Zudem wird das Haus weitestgehend barrierefrei sein.




Anregungen für die Regierung

Landesregierung vor Ort mit Sozialministerin Stefanie Drese am 5. Mai im Schweriner Rathaus[weiterlesen...]


Tanz der Kulturen

Vielfältiges Programm am 30. April[weiterlesen...]


Ai Weiwei zu Gast

Star-Künstler kommt am 4. Mai nach Schwerin[weiterlesen...]


Deutsches Rotes Kreuz zu Gast

Aktion des Schweriner DRK-Kreisverbandes am 6. Mai in der Marienplatz-Galerie[weiterlesen...]


Jetzt geht‘s raus ins Beet

Fachleute vom Haus- und Dienstleistungsservice helfen bei der Gartenarbeit[weiterlesen...]


Mehr Wert mit dem Meister

Aufstiegsfortbildung mit bundesweit anerkanntem Abschluss zum Industrie- oder Logistikmeister[weiterlesen...]


Auf zum Nachtlauf!

Rennen am 13. Mai ab 16 Uhr, jetzt anmelden[weiterlesen...]


Wo einst die Hofjäger wohnten

Der frühere Jägerhof wird jetzt unter anderem von der Polizei und vom Stadtarchiv genutzt[weiterlesen...]


"Wir werden oft unterschätzt"

Interview mit Rüdiger Dohse in der Reihe "Köpfe aus Schwerin"[weiterlesen...]