Site of the Moment

PR-Anzeigen

11.03.16

Brachiale Riffs

Palindrome am 8. April, 22 Uhr, im „Doktor K.“

Palindrome Foto: Elisabeth Ulzer

Die Wiener Sextett Opens external link in new windowPalindrome veröffentlicht mit „Strange Patterns“ ein zeitgemäßes Manifest von Progressive Rock im Jahre 2016. Hoch komplexe Kompositionen und Arrangements verdichten sich auf diesem Album zu einem intensiven Hörerlebnis mit großem Wiederhör-Wert. Kombiniert mit dem fein verwobenen Klangteppich der Band sorgt die  Stimme von Sängerin Rosa Bernadette Nentwich-Bouchal für Gänsehautmomente, die mal durch brachiale Riffs, mal durch wabernde Klangwolken durchbrochen werden. Inhaltlich verfolgt die Band einen konzeptionellen Ansatz: Letztendlich kann alles Seiende auf seine Muster reduziert werden.

Nun ja, am Freitag, 8. April, spielt die Gruppe ab 22 Uhr jedenfalls im semilegendären „Doktor K.“. Eine Vorband für Palindrome wird noch gesucht. Bei Schwerin live gibt es dreimal das Album „Strange Patterns“ zu gewinnen. Wir verlosen die drei CDs unter allen, die uns bis 31. März eine Mail mit dem Betreff „Palindrome“ an die Adresse Opens window for sending emailsk[at]sn-live.de schicken.




Die Zeichen der Zeit

Editorial zur Ausgabe Mai 2017[weiterlesen...]


Das sind die „Neuen“ im Center

TK Maxx und Edeka – gleich zwei weitere große Namen im Schlosspark-Center am Start[weiterlesen...]


Die Olsenbande zu Gast

Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus noch bis 25. Juni[weiterlesen...]


Häufige Zecken-Irrtümer

Was die kleinen Blutsauger tun, was sie nicht tun und was man gegen sie tun kann[weiterlesen...]


„Für die Mieter da sein“

Neuer Nachbarschaftstreff „Hand in Hand“ in der Lessingstraße eröffnet[weiterlesen...]


Eine Herzensangelegenheit

Berufsbegleitende Ausbildung für erstklassige Mitarbeiter des Sky Deutschland Service Centers[weiterlesen...]


Flirten und Klettern im Wald

Kletterwald lädt am 10. Juni zum Kletterdating und am 23. Juni zum SommernachtsTANZ[weiterlesen...]


Plünnenball (Premiere

Fritz-Reuter-Bühne, Niederdeutsche Komödie v. Konrad Hansen

19.30 Uhr, Großes Haus


Ältestes Haus der Schelfstadt

Im Gebäude Puschkinstraße 20 wurde einst Bier gebraut, heute befinden sich dort Wohnungen[weiterlesen...]


Der Altrocker Udo Lindenberg

Zweimal Panik-Rock in der Kongresshalle[weiterlesen...]