Site of the Moment

PR-Anzeigen

11.03.16

Damit alles grünt und blüht

Fachleute vom Haus- und Dienstleistungsservice helfen bei der Gartenarbeit

Auch für guten Boden wird gesorgt. Foto: Marina Lohrbach/Fotolia

So langsam ist nun wirklich Schluss mit der Winterruhe im Garten. Zum Beispiel gilt es jetzt noch, Obstgehölze zu beschneiden. Damit es später im Frühling und dann im Sommer grünt und blüht, ist in den kommenden Wochen aber noch viel mehr im Garten zu tun. Es muss unter anderem gepflanzt und gesät werden. Dazu gilt es auch, erstmal die Beete vorzubereiten oder überhaupt neu anzulegen. Wer im Herbst nicht umgegraben hat, dem steht dies ebenfalls noch bevor.

So manch einem Gartenbesitzer ist zwar durchaus bewusst, dass es ohne Mühe im Garten nicht vorwärts geht, dennoch fehlt ihm einfach die Zeit und vielleicht auch ein bisschen die Muße, sich selbst in Beeten und Rabatten zu schaffen. Kein Problem, denn es gibt ja professionelle Unterstützung: Das Pampower Unternehmen Opens external link in new windowHaus- und Dienstleistungsservice (HDS) hilft hier gern.
HDS-Geschäftsführer Christian Feichtinger erläutert: „Wir zupfen das Unkraut und arbeiten die Beete und Rabatten auf, schneiden Ihre Sträucher und Hecken nach, schneiden die Rosen und andere Kleingehölze, stechen die Rasenkanten, mähen den Rasen und vieles mehr.“

Die Profis kommen für einzelne Einsätze in den Garten oder auch regelmäßig über die ganze Saison – je nach Kundenwunsch. „Wir richten Ihren Garten so ein, wie es Ihren Vorstellungen entspricht“, sagt Feichtinger. Der Kunde werde zudem fachlich beraten.
Übrigens bietet HDS auch Gutscheine in beliebiger Höhe für seine vielfältigen Leistungen in Haus, Hof und Garten an.




Zeichen auf Wachstum

Editorial zur Ausgabe Juli 2017[weiterlesen...]


Pittiplatsch kommt

5. November, Capitol: Märchenwald-Abenteuer[weiterlesen...]


Je mehr Rot, desto gesünder

Regelmäßiger Genuss von Tomaten kann Risiko für viele Krankheiten senken[weiterlesen...]


Wohnen im Anne-Frank-Carré

Erstes SWG-Haus in dem Baugebiet bezogen, Genossenschaft errichtet zwei weitere[weiterlesen...]


Auf dem Weg der Digitalisierung

Siebente Klasse der Neumühler Schule ab nächstem Schuljahr mit iPads im Unterricht[weiterlesen...]


800 Jahre Wittenförden

Vom 14. bis zum 16. Juli großes Finale der Festwoche zum Dorf-Jubiläum[weiterlesen...]


The Gregorian Voices

Spirituelles Konzert

19.30 Uhr, Schelfkirche


Wo früher Spinnräder standen

Drei Jahre lang sanierte Ulrich Bunnemann das einstige Werkhaus in der Bergstraße 20[weiterlesen...]


Schlossfest gefeiert

Auch der Landtag öffnete seine Türen[weiterlesen...]