Site of the Moment

PR-Anzeigen

12.02.16

Hunderte Stimmen

Am 26. Februar mit Schülern: „Schwerin singt!“

Chorleiter Ulrich Barthel Foto: Silke Winkler

„Schwerin singt!“, das 2014 vom Chordirektor des Opens external link in new windowMecklenburgischen Staatstheaters Schwerin Ulrich Barthel gegründete Projekt anlässlich des Jubiläums 200 Jahre bürgerlicher Chorgesang in der Landeshauptstadt, erfreut sich in diesem Jahr einer Erweiterung.
Am Freitag, 26. Februar, heißt es um 10 Uhr im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters „Schwerin singt! macht Schule“.
Schüler der ersten bis vierten Klasse aus Schwerin und Umgebung werden unter der Leitung von Ulrich Barthel im Zuschauerraum bekannte Volkslieder singen wie „Ein Vogel wollte Hochzeit machen“, „Komm, lieber Mai und mache“, „Auf einem Baum ein Kuckuck“,  und viele weitere.
Chorleiter Ulrich Barthel freut sich schon: „Das gemeinsame Singen mit Kindern ist mir eine Herzensangelegenheit. Dass wir im Rahmen von ,Schwerin singt!‘ in der wunderbaren Atmosphäre des Theaters diese beliebten Volks- und Kinderlieder mit mehreren hundert Kinderstimmen zum Klingen bringen können, ist großartig.“




Kauzige Typen im Blickpunkt

In der Naturschutzstation geht‘s am 23. Februar um eine Eule und am 25. Februar um den Garten[weiterlesen...]


Du und dein Garten

22. - 26. Februar: OstseeMesse mit Blumenschau[weiterlesen...]


Der Hammer am Ostersonntag

Große Stars treten am 16. April ab 21 Uhr beim „Osterhammer“ in der Kongresshalle auf[weiterlesen...]


„Hausgeburt im Krankenhaus“

Entbindung in familiärer Atmosphäre, monatlich Infoabend für werdende Eltern mit Kreißsaalführung[weiterlesen...]


Kräftige, gesunde Gehölze

Haus- und Dienstleistungsservice Pampow kümmert sich um Hecken und Sträucher[weiterlesen...]


Landeswettbewerb "Jugend forscht" mit der WEMAG

27. Runde am 14. und 15. März in Rostock [weiterlesen...]


Täglich „Mit dem Rad zur Arbeit“

Mitarbeiter von Planet IC gewannen Hauptpreis bei Gesundheitsaktion[weiterlesen...]


Thronsaalkonzert mit Schülern des Konservatoriums

Benefiz-Abend für Schabrackenprojekt des Schlossvereins

18 Uhr, Schloss Schwerin, Thronsaal


Das „Puppenhaus“ von Schwerin

Nach dem Bau des Hauses Schloßstraße 32/34 wurde die Schloßstraße zum Marienplatz verlängert[weiterlesen...]


Unbedingt in der Region studieren

Interview mit Diana Warnk in der Reihe "Köpfe aus Schwerin"[weiterlesen...]