Site of the Moment

PR-Anzeigen

12.02.16

Hunderte Stimmen

Am 26. Februar mit Schülern: „Schwerin singt!“

Chorleiter Ulrich Barthel Foto: Silke Winkler

„Schwerin singt!“, das 2014 vom Chordirektor des Opens external link in new windowMecklenburgischen Staatstheaters Schwerin Ulrich Barthel gegründete Projekt anlässlich des Jubiläums 200 Jahre bürgerlicher Chorgesang in der Landeshauptstadt, erfreut sich in diesem Jahr einer Erweiterung.
Am Freitag, 26. Februar, heißt es um 10 Uhr im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters „Schwerin singt! macht Schule“.
Schüler der ersten bis vierten Klasse aus Schwerin und Umgebung werden unter der Leitung von Ulrich Barthel im Zuschauerraum bekannte Volkslieder singen wie „Ein Vogel wollte Hochzeit machen“, „Komm, lieber Mai und mache“, „Auf einem Baum ein Kuckuck“,  und viele weitere.
Chorleiter Ulrich Barthel freut sich schon: „Das gemeinsame Singen mit Kindern ist mir eine Herzensangelegenheit. Dass wir im Rahmen von ,Schwerin singt!‘ in der wunderbaren Atmosphäre des Theaters diese beliebten Volks- und Kinderlieder mit mehreren hundert Kinderstimmen zum Klingen bringen können, ist großartig.“




Die Zeichen der Zeit

Editorial zur Ausgabe Mai 2017[weiterlesen...]


Das sind die „Neuen“ im Center

TK Maxx und Edeka – gleich zwei weitere große Namen im Schlosspark-Center am Start[weiterlesen...]


Die Olsenbande zu Gast

Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus noch bis 25. Juni[weiterlesen...]


Häufige Zecken-Irrtümer

Was die kleinen Blutsauger tun, was sie nicht tun und was man gegen sie tun kann[weiterlesen...]


„Für die Mieter da sein“

Neuer Nachbarschaftstreff „Hand in Hand“ in der Lessingstraße eröffnet[weiterlesen...]


Eine Herzensangelegenheit

Berufsbegleitende Ausbildung für erstklassige Mitarbeiter des Sky Deutschland Service Centers[weiterlesen...]


Flirten und Klettern im Wald

Kletterwald lädt am 10. Juni zum Kletterdating und am 23. Juni zum SommernachtsTANZ[weiterlesen...]


Plünnenball (Premiere

Fritz-Reuter-Bühne, Niederdeutsche Komödie v. Konrad Hansen

19.30 Uhr, Großes Haus


Ältestes Haus der Schelfstadt

Im Gebäude Puschkinstraße 20 wurde einst Bier gebraut, heute befinden sich dort Wohnungen[weiterlesen...]


Der Altrocker Udo Lindenberg

Zweimal Panik-Rock in der Kongresshalle[weiterlesen...]