Site of the Moment

PR-Anzeigen

11.12.15

Nashornanlage wird erweitert

Planungen jetzt vorgestellt

Foto: Rainer Cordes

Die Arbeiten zur Modernisierung und Erweiterung der Nashornanlage im Zoo Schwerin haben begonnen. Das Areal soll am Ende 8.000 Quadratmeter groß sein und von zwei Nashornweibchen und einem Bullen be­wohnt werden. Zudem wird es einen neu gestalteten Be­su­cher­be­reich geben.
Zoodirektor Dr. Tim Schikora (r.) und Mitarbeiter des Schweriner Planungsbüros Proske Landschaftsarchitektur stellten kürzlich das Projekt vor.




Kauzige Typen im Blickpunkt

In der Naturschutzstation geht‘s am 23. Februar um eine Eule und am 25. Februar um den Garten[weiterlesen...]


Du und dein Garten

22. - 26. Februar: OstseeMesse mit Blumenschau[weiterlesen...]


Der Hammer am Ostersonntag

Große Stars treten am 16. April ab 21 Uhr beim „Osterhammer“ in der Kongresshalle auf[weiterlesen...]


„Hausgeburt im Krankenhaus“

Entbindung in familiärer Atmosphäre, monatlich Infoabend für werdende Eltern mit Kreißsaalführung[weiterlesen...]


Kräftige, gesunde Gehölze

Haus- und Dienstleistungsservice Pampow kümmert sich um Hecken und Sträucher[weiterlesen...]


Landeswettbewerb "Jugend forscht" mit der WEMAG

27. Runde am 14. und 15. März in Rostock [weiterlesen...]


Täglich „Mit dem Rad zur Arbeit“

Mitarbeiter von Planet IC gewannen Hauptpreis bei Gesundheitsaktion[weiterlesen...]


Thronsaalkonzert mit Schülern des Konservatoriums

Benefiz-Abend für Schabrackenprojekt des Schlossvereins

18 Uhr, Schloss Schwerin, Thronsaal


Das „Puppenhaus“ von Schwerin

Nach dem Bau des Hauses Schloßstraße 32/34 wurde die Schloßstraße zum Marienplatz verlängert[weiterlesen...]


Unbedingt in der Region studieren

Interview mit Diana Warnk in der Reihe "Köpfe aus Schwerin"[weiterlesen...]