Site of the Moment

PR-Anzeigen

11.03.16

Plattdeutsche Komödie mit Pfiff

„Anna, dat Goldstück“ am 22. und 24. März

Die Hauptrolle spielt Elfie Schrodt. Foto: Silke Winkler

Die Fritz-Reuter-Bühne zeigt am Dienstag, 22. März, 19.30 Uhr, die Premiere von „Anna, dat Goldstück“ – einer Komödie im Großen Haus, in der die beliebte Schauspielerin Elfie Schrodt zum zweiten Mal in dieser Spielzeit eine Titelrolle übernimmt.
Der erfahrene Regisseur Folker Bohnet, der in Schwerin bereits Klassiker wie „Tratsch im Treppenhaus“ und „De verflixte Strump“ auf die Bühne gebracht hat, inszeniert das Stück des Franzosen Marc Camoletti in einer niederdeutschen Fassung von Hans Pfeiffer. Hierin geht es um heimliche Rendezvous, um ein durchaus pfiffiges Hausmädchen und letztlich auch ums Geld.

Die zweite Vorstellung von „Anna, dat Goldstück“ läuft am Donnerstag, 24. März, um 19.30 Uhr, diesmal jedoch im E-Werk.

Opens external link in new windowwww.theater-schwerin.de




Positives Gefühl

Editorial zur Ausgabe Januar 2017[weiterlesen...]


Nachwuchsförderung: der Verantwortung gerecht werden

DVZ M-V GmbH setzt auf Ausbildungsqualität und soziales Engagement[weiterlesen...]


Fotos von Malte Nies

Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus[weiterlesen...]


Schwitzen fürs Wohlbefinden

Saunieren stärkt das Immunsystem und bringt Entspannung[weiterlesen...]


Großen Moor im Blick

Nach Bürgerbeteiligung demnächst Entscheidung zur Neugestaltung[weiterlesen...]


Ein duales Studium bei Sky

Partner ist die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein[weiterlesen...]


Tolle Fotos für die Liebsten

Aktion zum Valentinstag (14. Februar) in der Marienplatz-Galerie[weiterlesen...]


169. Historischer Abend mit Uwe Lange

Vortrag über die Familiengeschichte der Steinmetzerei Lang

18.30 Uhr, Schleifmühle Schwerin


Wo früher die Gräfin wohnte

Was aus der Villa der Oberhofmeisterin Marie von Schwichelt in der Weinbergstraße 1 wurde[weiterlesen...]


Sternsinger waren unterwegs

Besuch im Stadthaus und bei der Staatskanzlei[weiterlesen...]