Site of the Moment

PR-Anzeigen

11.03.16

Plattdeutsche Komödie mit Pfiff

„Anna, dat Goldstück“ am 22. und 24. März

Die Hauptrolle spielt Elfie Schrodt. Foto: Silke Winkler

Die Fritz-Reuter-Bühne zeigt am Dienstag, 22. März, 19.30 Uhr, die Premiere von „Anna, dat Goldstück“ – einer Komödie im Großen Haus, in der die beliebte Schauspielerin Elfie Schrodt zum zweiten Mal in dieser Spielzeit eine Titelrolle übernimmt.
Der erfahrene Regisseur Folker Bohnet, der in Schwerin bereits Klassiker wie „Tratsch im Treppenhaus“ und „De verflixte Strump“ auf die Bühne gebracht hat, inszeniert das Stück des Franzosen Marc Camoletti in einer niederdeutschen Fassung von Hans Pfeiffer. Hierin geht es um heimliche Rendezvous, um ein durchaus pfiffiges Hausmädchen und letztlich auch ums Geld.

Die zweite Vorstellung von „Anna, dat Goldstück“ läuft am Donnerstag, 24. März, um 19.30 Uhr, diesmal jedoch im E-Werk.

Opens external link in new windowwww.theater-schwerin.de




Sohlen aus Leidenschaft

Editorial zur November-Ausgabe[weiterlesen...]


Der Audi Q2: für Alltag und Freizeit

Neues Modell ist jetzt zu haben – und das in vielen individuellen Varianten[weiterlesen...]


Adventskonzert mit der Ataraxia

Stadtwerke Schwerin laden am Sonntag, 11. Dezember, zum „Konzert im Foyer“ ein [weiterlesen...]


Gegen Grippe impfen lassen

Auch im Stadthaus kann man sich vorbeugend spritzen lassen[weiterlesen...]


SWG-Vertreter auf Rundfahrt

Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft informierte über aktuelle Bauprojekte[weiterlesen...]


Ein duales Studium bei Sky

Partner ist die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein[weiterlesen...]


Genuss auf vielfältige Art

Am 12. November zweite Lifestyle-Messe „geschmackvoll“[weiterlesen...]


Mordsstimmung mit Diana Salow

Krimi-Abend mit musikalischer Begleitung

20 Uhr, werk3


„Überaus freundlicher Anblick“

Die Turnhalle in der Lübecker Straße 46 war zuerst Heimstatt des Männer-Turnvereins, heute des VfL[weiterlesen...]


Größtes Puzzle der Welt

Aktion in der Marienplatz-Galerie brachte Spaß[weiterlesen...]