Site of the Moment

PR-Anzeigen

15.01.16

Positive Aussichten für dieses Jahr

Deutsche Kfz-Branche erwartet etwa 3,2 Millionen Neuzulassungen

Die Händler sind optimistisch, dass sie ihre Autos an die Leute bringen können. Foto: mirpic/Fotolia

Im aktuellen Geschäftsklimaindex des Opens external link in new windowZentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) liegt die Geschäftserwartung für die ersten drei Monate 2016 mit 100,3 Punkten um 1,7 Punkte über dem Vergleichswert für das vergangene Jahr. Rund 70 Prozent der Befragten gehen von einer saisonüblichen Geschäftslage aus. Schlechtere Aussichten befürchten nur etwa 17 Prozent. Die Index-Werte fassen die Ergebnisse der Bereiche Neuwagen, Gebrauchtwagen und Service zusammen.

Der Automobilmarkt wird sich nach Ansicht des ZDK weiter positiv entwickeln. Für 2016 rechnet der ZDK mit insgesamt 3,2 Millionen Pkw-Neuzulassungen sowie mit 7,3 bis 7,4 Millionen Pkw-Besitzumschreibungen und einem stabilen Werkstattgeschäft auf dem Niveau von 2015. Zudem hat der ZDK erfreut beobachtet, dass sich der Abgasskandal bisher nicht negativ auf die Branche ausgewirkt hat.




Kauzige Typen im Blickpunkt

In der Naturschutzstation geht‘s am 23. Februar um eine Eule und am 25. Februar um den Garten[weiterlesen...]


Du und dein Garten

22. - 26. Februar: OstseeMesse mit Blumenschau[weiterlesen...]


Der Hammer am Ostersonntag

Große Stars treten am 16. April ab 21 Uhr beim „Osterhammer“ in der Kongresshalle auf[weiterlesen...]


„Hausgeburt im Krankenhaus“

Entbindung in familiärer Atmosphäre, monatlich Infoabend für werdende Eltern mit Kreißsaalführung[weiterlesen...]


Kräftige, gesunde Gehölze

Haus- und Dienstleistungsservice Pampow kümmert sich um Hecken und Sträucher[weiterlesen...]


Landeswettbewerb "Jugend forscht" mit der WEMAG

27. Runde am 14. und 15. März in Rostock [weiterlesen...]


Täglich „Mit dem Rad zur Arbeit“

Mitarbeiter von Planet IC gewannen Hauptpreis bei Gesundheitsaktion[weiterlesen...]


Thronsaalkonzert mit Schülern des Konservatoriums

Benefiz-Abend für Schabrackenprojekt des Schlossvereins

18 Uhr, Schloss Schwerin, Thronsaal


Das „Puppenhaus“ von Schwerin

Nach dem Bau des Hauses Schloßstraße 32/34 wurde die Schloßstraße zum Marienplatz verlängert[weiterlesen...]


Unbedingt in der Region studieren

Interview mit Diana Warnk in der Reihe "Köpfe aus Schwerin"[weiterlesen...]