Site of the Moment

PR-Anzeigen

11.12.15

Professionelle Baumpflege

Experten vom Haus- und Dienstleistungsservice übernehmen notwendige Arbeiten

Vor allem Obstbäume müssen regelmäßig beschnitten werden. Foto: alho007/fotolia

Bäume, egal welcher Art, benötigen Pflege. Zu gilt es zum Beispiel regelmäßig, die Gewächse auszuästen und totes Holz zu entfernen. So einfach ist dies für den Laien in der Regel aber nicht. Gut, dass es Profis gibt, die sich der Sache annehmen, zum Beispiel die vom Pampower Unternehmen Haus- und Dienst­leis­tungsservice (HDS). Sie pflegen die Gehölze, lichten sie unter anderem aus und beseitigen Windbruch.

Bäume können aber auch mal Probleme bereiten, die mit Pflege und Schnitt nicht zu lösen sind – sei es, dass sie Bauvorhaben behindern oder zu viel Licht wegnehmen. Einige sind wiederum morsch. Muss also mal ein Baum gefällt werden, übernehmen auch dies die Experten vom HDS. Der Kunde braucht nur die Fällgenehmigung vorzulegen. Die Fachleute nehmen die Bäume dann mit der Motorsäge ab, entästen die Stämme, zerlegen sie und transportieren alles ab.

In der kalten Jahreszeit, mögen es viele Menschen, gemütlich am Kamin zu sitzen. Das benötigte Holz gibt es ebenfalls beim Haus- und Dienst­leis­tungsservice. Die Scheite werden direkt am Standort in Pampow verkauft, aber auch geliefert (Preise auf Anfrage).




Zeichen auf Wachstum

Editorial zur Ausgabe Juli 2017[weiterlesen...]


Pittiplatsch kommt

5. November, Capitol: Märchenwald-Abenteuer[weiterlesen...]


Je mehr Rot, desto gesünder

Regelmäßiger Genuss von Tomaten kann Risiko für viele Krankheiten senken[weiterlesen...]


Wohnen im Anne-Frank-Carré

Erstes SWG-Haus in dem Baugebiet bezogen, Genossenschaft errichtet zwei weitere[weiterlesen...]


Auf dem Weg der Digitalisierung

Siebente Klasse der Neumühler Schule ab nächstem Schuljahr mit iPads im Unterricht[weiterlesen...]


800 Jahre Wittenförden

Vom 14. bis zum 16. Juli großes Finale der Festwoche zum Dorf-Jubiläum[weiterlesen...]


The Gregorian Voices

Spirituelles Konzert

19.30 Uhr, Schelfkirche


Wo früher Spinnräder standen

Drei Jahre lang sanierte Ulrich Bunnemann das einstige Werkhaus in der Bergstraße 20[weiterlesen...]


Schlossfest gefeiert

Auch der Landtag öffnete seine Türen[weiterlesen...]