Site of the Moment

PR-Anzeigen

20.01.17

Nachwuchsförderung: der Verantwortung gerecht werden

DVZ M-V GmbH setzt auf Ausbildungsqualität und soziales Engagement

Im letzten Jahr feierte die Opens external link in new windowDVZ M-V GmbH (DVZ) ein Vierteljahrhundert ihres Bestehens. Doch was treibt das Unternehmen voran? Es sind seine Köpfe, Denker und Lenker. Denn eine Firma ist nur so gut wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dahinter stehen. Nur so gelang es, das DVZ als IT-Dienstleister des Landes M-V zu etablieren, der moderne Informationstechnologie mit Verwaltungs- Know-how verbindet.
Doch Nachwuchskräfte sind ein rares Gut geworden. Nicht nur die Demografie-Entwicklung Mecklenburg-Vorpommerns und der Wettbewerb am Arbeitsmarkt zeigen: Um Arbeitskräfte zu bekommen, muss man schon früh aktiv werden. Hier sind Ideen und ein nachhaltiges Engagement gefragt.

Info-Tage „BERUFS!STARTER“ und Kooperationen öffnen Türen

Ob Netzwerker, Systemlöser, Prozessmanager oder PC-Bastler: Im DVZ stehen IT-Liebhabern und Wirtschaftsbegeisterten alle Türen offen. Mit Blick auf unterschiedlichste Kunden in der öffentlichen Verwaltung bieten viele DVZ-Projekte und -Aufgabenfelder spannende Herausforderungen. Wie genau diese aussehen können, erfahren Schülerinnen und Schüler bei den jährlich stattfindenden Informationstagen „BERUFS!STARTER“.

Die hauseigene Ausbildungsmesse ermöglicht einen exklusiven Blick hinter die Kulissen und liefert einen praxisorientierten Einblick in das Arbeitsumfeld des IT-Dienstleisters. Das Interesse ist groß. Mehr als 160 Schülerinnen und Schüler folgten im letzten Jahr der Einladung, um sich über das vielseitige und umfassende DVZ-Ausbildungsangebot zu informieren.

Seit 2014 verbindet das Schulzentrum Wittenburg und das DVZ eine langfristige Kooperation. Schwerpunkt der Schule mit etwa 750 Schülern ist unter anderem eine ausgeprägte Medienkompetenz. Dafür werden im Rahmen der Ganztagsschule besondere Inhalte angeboten, die das DVZ aktiv mitgestaltet. Aktuell können interessierte, motivierte Schüler und Schülerinnen der 9. Klasse innerhalb eines Wahlpflichtkurses ihre Kreativität einsetzen und eine neue Schulhomepage erstellen. In regelmäßigen Abständen werden sie dabei von einem Projektteam des DVZ unterstützt und während der Projektphasen intensiv begleitet.
Aber auch die Kleinen sind im DVZ ganz groß. Das schließt Kinder und Familien ein, die Hilfe benötigen. So unterstützt das Unternehmen seit Jahren die Schweriner Kindertafel mit zahlreichen Spendenaktionen.

TOP-Ausbildung als Qualitätsmerkmal

Generell besitzt die Nachwuchsförderung im DVZ einen hohen Stellenwert. Sei es die klassische Lehre oder das Duale Studium: Auszeichnungen, wie der Titel „TOP Ausbildungsbetrieb“ oder die Verleihung des SCHULEWIRTSCHAFT-Preises in der Kategorie „Kooperation Schule – Unternehmen zur digitalen Bildung“, unterstreichen den Erfolg des Engagements. Davon profitieren die Auszubildenden und Dual-Studenten des DVZ, die umfassend und praxisnah auf die Berufswelt vorbereitet werden.
Außerdem haben sie so frühzeitig Anteil an der zukunftsorientierten Arbeit und Ausrichtung des Unternehmens. Zudem besteht bei guten Abschlüssen eine Übernahmegarantie.

IT-Begeisterung wecken


Wichtig ist dem DVZ auch, die berufliche Werbetrommel insbesondere für den weiblichen Nachwuchs zu rühren. Aus diesem Grund engagiert sich der IT-Dienstleister seit vielen Jahren beim bundesweiten Girls’Day. Damit die Mädchen sich trauen, andere Wege einzuschlagen, muss man sie mit einem interessanten Programm überzeugen. Das ist dem Unternehmen in den letzten Jahren erfolgreich gelungen, wie die wiederholte Einladung zur Auftaktveranstaltung ins Bundeskanzleramt zeigt. Diese findet mit ausgewählten Firmen traditionell einen Tag vor dem eigentlichen Girls’Day statt.

DVZ-Geschäftsführer Hubert Ludwig ist von der landesweiten Aktion überzeugt: „Wir können nicht früh genug anfangen, Schülerinnen für Technik zu begeistern. Von diesem Tag profitieren die Wirtschaft und Schülerinnen gleichermaßen. Für uns ist der Girls’Day wichtig, weil wir einen aktiven Beitrag leisten können, Mädchen einen Einblick in die IT-Branche und die beruflichen Perspektiven zu geben.“
Der Erfolg gibt den Unternehmen Recht: Mit einem Frauenanteil von fast 40 Prozent liegt das DVZ deutlich über dem branchenweiten Durchschnitt von 14 Prozent.




Nachwuchsförderung: der Verantwortung gerecht werden

DVZ M-V GmbH setzt auf Ausbildungsqualität und soziales Engagement[weiterlesen...]


Das Center startet ins Jahr

Marienplatz-Galerie wieder mit umfangreichem Veranstaltungsplan[weiterlesen...]


Frühstücksgespräch führen

Bauernverband präsentiert sich am 21. Januar ab 10 Uhr in der Marienplatz-Galerie[weiterlesen...]


Für Frauen und Kinder in Not

Marienplatz-Galerie spendete 578,08 Euro an das Schweriner Frauenhaus[weiterlesen...]


Sonnenenergie macht Schule

WEMAG engagiert sich für Strom aus erneuerbaren Quellen[weiterlesen...]


WEMAG beschenkt Kinder

Traditionelle Spielzeug-Verteil-Aktion in rund 200 Kitas[weiterlesen...]


Ostseesand für die Schule

Spende nach dem Landespresseball für Plater Kinder[weiterlesen...]


Digitalisierung und Sport

Prominente Gäste und unterhaltsames Programm bei „AOK live“ am Standort Grünes Tal 50[weiterlesen...]


Treffer 1 bis 8 von 744

1

2

3

4

5

6

7

nächste >